Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Unsere Erde von Angela Weinhold

Reihe: Wieso? Weshalb? Warum? Band 36

Rezension von Björn Backes

 

Inhalt:

Die Faszination unseres Planeten packt bereits die kleinsten Wissensdurstigen, sobald eine ungefähre Vorstellung davon gereift ist, wie komplex das Öko-System, die Struktur der Erde, all ihre Eigenheiten und vor allem das Klima in ihrer Gesamtheit sind. Wie ist die Erde entstanden, wie konstituiert sich ihre Landschaft, was genau ist mit der Bevölkerung, und wieso kommt es eigentlich zu Naturkatastrophen? Obschon unsere Heimat immer noch zahlreiche Geheimnisse birgt, so besteht schon eine sehr konkrete Idee davon, was wann wieso und weshalb geschieht – und genau dies ist in Band 36 der Ravensburger-Serie „Wieso? Weshalb? Warum?“ gewohnt umfangreich dargestellt.

 

Rezension:

Allerdings sind die Ambitionen von Angela Weinhold, die sowohl für den Text, als auch für die Grafiken verantwortlich zeichnet, ein wenig hoch gegriffen. Denn für das Kindergartenalter, die klar definierte Zielgruppe der Reihe, ist der Anspruch mitunter zu hoch und die Inhalte doch noch eine Spur zu komplex. Dies beginnt schon mit der etwas tiefgründigeren Erklärung für die Existenz des Planeten und die Darstellung der verschieden Ären, die die Erde bereits durchlebt hat. Ebenso wie bei der Analyse von Naturkatastrophen sowie der Entstehungsgeschichte der Landschaften ist hier zwar alles plausibel und in leichter Sprache ausgearbeitet; doch da so manches Thema wahrscheinlich noch über die Vorstellungskraft der angesprochenen Kids hinausgeht, scheint „Unsere Erde“ doch vermehrt auf das Grundschulalter abzuzielen.

Dort jedoch macht das 16-seitige Ringbuch eine erstklassige Figur. Die Themen werden kompakt aber gehaltsschwer in Szene gesetzt, und vor allem die Illustrationen sind mit vielen schönen, aber auch witzigen Details gespickt, deren Symbolsprache wirklich prächtig ist. Auch strukturell ist das Buch sehr schön aufgebaut und führt vom bewährten historischen Überblick über recht viele Eigenheiten bis hin zu einigen ausgewählten Fragestellungen, die sich einerseits von den gegebenen Klischees distanzieren, andererseits aber auch durch ihren außergewöhnlichen Humor glänzen. Dazu kommen unheimlich viele Klappfenster, die an dieser Stelle sehr individuell gestaltet sind, gerade deswegen aber auch noch mal zeigen, dass ein klares Verständnis des Inhalts wohl eher dem Publikum der Grundschul-Altersklassen vorbehalten ist.

 

Diese kleine Diskrepanz soll aber letzten Endes nicht für Verwirrung sorgen, denn schließlich ist inhaltlich definitiv alles topp – ebenso so, wie man es von dieser Serie nun mehr gar nicht mehr anders kennt. Potenzielle Interessenten, die ihrem Nachwuchs oder womöglich auch sich selbst etwas Gutes tun wollen, sollten jedoch bedenken, dass Kindergartenkinder ihre liebe Mühe mit der Verarbeitung der Themenbereiche haben werden. Dafür gräbt Weinhold nämlich letzten Endes noch zu tief in die einzelnen Gebiete hinein, was aber absolut legitim ist.

 

Fazit:

Mit „Unsere Erde“ bleibt sich die Serie in jeglicher Hinsicht treu. Anders ist lediglich der etwas höhere Anspruch, der jedoch nicht als Kritikpunkt, sondern hier eher als Orientierung dienen soll. Davon abgesehen kann aber auch die 36. Ausgabe dieser Reihe voll und ganz überzeugen.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Unsere Erde

Reihe: Wieso? Weshalb? Warum? Band 36

Autor: Angela Weinhold

Gebundene Ausgabe: 16 Seiten

Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: Neuauflage. (Juli 2008)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3473327492

ISBN-13: 978-3473327492

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 02.10.2008, zuletzt aktualisiert: 24.02.2015 20:49