Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Zwischen den Zeiten von Kate Thompson

Rezension von Tanja Elskamp

 

Rezension:

Kate Thompson, selbst begeisterte Fiddlerin, ließ sich von ihrer Verlegerin zu einem Kinder- und Jugendroman inspirieren. Im Mittelpunkt steht neben Irland und seiner ureigenen Magie die Musik.

 

JJ Liddy erfährt im Streit mit seinem besten Freund, was ihm bisher jeder vorenthalten hat: JJs Urgroßvater soll den damaligen Pfarrer wegen einer Flöte ermordet haben. JJ ist entsetzt und beschließt, sich von seiner Familie und deren Traditionen, vor allem der Musik, abzuwenden. Zum Glück währt diese Entscheidung nicht lang, denn JJs Mutter erkennt, dass ihr Sohn sich verändert hat und erzählt ihm die Geschichte aus Sicht der Liddys. JJ ist gern bereit, seiner Mutter zu glauben und beschließt, doch lieber an der Seite seiner Mutter zum Tanz aufzuspielen, anstatt mit Gleichaltrigen in die Disco zu gehen. Er muss seinem Freund nur noch absagen und auf dem Weg dorthin einen Botengang für seine Mutter erledigen. Doch von diesem Botengang kehrt JJ nicht zurück. Auch nach Wochen gibt es keine Spur, wo JJ geblieben sein könnte.

 

JJ geht es jedoch gut. Während seine Familie sich große Sorgen macht, ist er in Tír na nÓg unterwegs. Dort macht er nicht nur die Bekanntschaft von Feen, sondern versucht in erster Linie, den Geburtstagswunsch seiner Mutter zu erfüllen: mehr Zeit. Denn immer schneller scheint die Zeit in seiner Welt zu verrinnen, und wie JJ in Tír na nÓg lernt, hat auch die einst zeitlose Welt der ewigen Jugend seit einer Weile Probleme mit fortschreitender Zeit. Es muss ein Leck geben, durch das die Zeit verrinnt - und JJ ist fest entschlossen, dieses Leck zu finden und zu stopfen ...

 

Mit "Zwischen den Zeiten" ist Autorin Kate Thompson eine wirklich zauberhafte Geschichte gelungen. Es handelt sich keineswegs um die übliche Fantasy, auf die ein Leser allerorten trifft, und der Zauber der Geschichte liegt mitnichten in äußerst magiebegabten Kreaturen. Die Magie der Geschichte liegt im erzählerischen Geschick. Kate Thompson weist beispielsweise zwar wiederholt darauf hin, dass die Zeit immer schneller verrinnt, doch vor allem zeigt sie es ihren Lesern, führt es ihnen vor Augen und lässt es sie damit ein Stück weit selbst erkennen. Durch jeden Verzicht auf Kitsch und Klischees erreicht sie zudem eine Erzähltiefe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen, die durchaus im Ansatz schon als philosophisch zu bezeichnen ist.

 

Eoin Colfer, der irische Autor, der mit "Artemis Fowl" berühmt wurde, bezeichnete dieses Buch als "zauberhaft, verführerisch und absolut fesselnd ...", und so ist es auch.

 

Besondere Erwähnung soll jedoch noch der Gestaltung des Buches zuteil werden. Die Kapitel sind sehr kurz gehalten und umfassen meist nur wenige Seiten. Zwischen zwei Kapiteln sind aber stets einige Notenlinien eingefügt, die mit Noten ausstaffiert wurden und kurze Musikstücke präsentieren. Diese stammen von Kate Thompson selbst, von angegebenen Komponisten und von unbekannten, und sie sind nicht nur nachspielbar und vermitteln über die reine Handlung, in der Musik eine große Rolle spielt, hinaus eine wunderschöne und zauberhafte Atmosphäre, sondern in der Regel haben sie auch noch einen konkreten Bezug zur gerade laufenden Handlung. Soll JJ etwa an einem Tor, auf dem eine Taube sitzt warten, so findet sich am Ende des Kapitels das Stück "Pigeon on the gate", stellt sich jemand mit dem Namen Lucy Campbell vor, folgt kurz darauf das gleichnamige Lied. Fast sechzig Lieder wurden auf diese Weise in das Buch integriert und geben diesem damit einen innovativen und besonders passenden Mehrwert.

 

Fazit:

"Zwischen den Zeiten" ist ein wirklich großartiges Buch für Jung und Alt. Man kann es nicht nur lesen, sondern der Geschichte durch zahlreiche Musikstücke auch noch nachspielen. Kate Thompson hat ein wunderschön gestaltetes Buch kreiert, dem man die Liebe zu Irland und zur Musik anmerkt. Ein flüssig zu lesendes, spannendes und anrührendes Buch, in das soviel Liebe eingeflossen ist, kann man nur noch als grandios bezeichnen.

 

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Zwischen den Zeiten

Autor: Kate Thompson

Gebundene Ausgabe: 315 Seiten

Verlag: Cbj (August 2006)

ISBN: 357013105X

Erhältlich bei: Amazon

 

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 27.09.2006, zuletzt aktualisiert: 28.10.2019 13:53