Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Arkadia von Bernhard Kempen

Ein Greedy-Roman aus dem Xenosys-Universum

 

Rezension von Marianne Labisch

 

Adrian Ginjeet, ein Sensationsreporter von der Erde, kommt auf Arkadia an. Einem Planeten der Nudisten, die sich nicht nur von jeglicher Kleidung, sondern auch von jedem Körperhaar befreit haben.

Weil er sich standhaft weigert, sich den Sitten und Gebräuchen anzupassen, wird er für verklemmt gehalten. Diese Welt wird dem Leser ausführlichst vorgestellt. Es gibt einige witzige Situationen und man erfährt, dass die Bewohner die Möglichkeit haben, sich körpermäßig zu optimieren. So gibt es Wesen mit beiden Geschlechtern.

 

Meiner Ansicht nach kommt die Tote, die aus einer bloßen Beschreibung so etwas wie einen Krimi macht, zu spät. Es wird ermittelt und unser Reporter ist der Verdächtige Nummer 1, weil er kein Alibi hat und fremd auf Arkadia ist. Aber es gibt auch noch ein paar weitere Kandidaten. Die rechte Spannung will bei den Ermittlungen allerdings nicht aufkommen.

 

Was mich extrem gestört hat, ist die Verharmlosung der Pädophilie. Hier wird ein Pädophiler auf Schüler losgelassen und fügt sich in die Gemeinschaft, indem er sich zusammenreißt. Hier hätte ein wenig Recherche gutgetan.

 

Gut fand ich, dass sich der Reporter von all den Menschen nicht beirren ließ und sich seiner Kleidung nicht entledigte.

 

Der Text ist routiniert geschrieben und richtig langweilig wurde mir beim Lesen auch nicht. Einen weiteren Roman, der auf Arkadia spielt, würde ich wahrscheinlich nicht mehr lesen wollen. Es wird angedeutet, dass dieser Roman der Auftakt zu einer Serie sein könnte, aber es könnte durchaus sein, dass es unseren Reporter im nächsten Buch auf eine andere Welt verschlägt. Der Held ist im Übrigen ein sympathischer Typ mit Fehlern und Macken.

 

Wenn der Sexanteil ein wenig heruntergeschraubt wird, könnte ich mir vorstellen, Herrn Ginjeet bei weiteren Abenteuern erneut über die Schulter zu schauen.

Nach oben

Platzhalter

Buch:

Arkadia

Ein Greedy-Roman aus dem Xenosys-Universum

Autor: Bernhard Kempen

Cover: Dirk Schulz

Illustrator: Michael Wittmann

Karte: Maria Wohnig

p.machinery, 17. August 2020

Taschenbuch,160 Seiten

 

ISBN-10: 3957652103

ISBN-13: 978-3957652102

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Kindle-ASIN: B08G1VSHK7

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 22.01.2021, zuletzt aktualisiert: 05.09.2022 19:43