Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Bereit

Hörspiel

Reihe: Gabriel Burns 23

Rezension von Chris Schlicht

 

Der Trip nach Edinburgh wird für Bakerman eine Reise in die Vergangenheit. Damals, als er Edinburgh verlassen musste, hatte er eine Leiche hinterlassen und sich geschworen, nie mehr dorthin zurück zu kehren. Doch nun begegnet er im Zug einer Frau – der Tochter seines Opfers. Sie hat sich mit den grauen Engeln verbündet und Bakerman versinkt im Moor.

 

Auch Steven besucht seine Eltern. Seine Mutter hat ihm vergeben, doch sie hasst Bakerman. Sie erzählt, wie sich Daniels Laterna Magica einst drehte, obwohl keine Batterien mehr drin waren. Stevens Mutter pflegt ein krankes Mädchen, das Geister sieht. Die Geister der Kinder von Mount Palen und glaubt, es müsse bald sterben.

 

Während Steven schläft, verschwindet das Mädchen. Er geht zu einem Geschwisterpaar, die das Land vermessen, um diesen Ort zu finden, den das Mädchen genannt hat. Da taucht Bakerman auf, total verschlammt. Jemand hat ihn aus dem Moor gerettet. Gemeinsam suchen sie den Ort, eine alte Römerbrücke. Dort ist eine Art Friedhof. Steven spürt die Anwesenheit des Mädchens und gräbt sie aus, während Bakerman versucht, die beiden Vermesser zu retten. Doch sie sind tot. Steven findet das Mädchen, doch sie zerbricht wie eine alte Porzellanpuppe. Laura Osgood lauert Steven auf und will ihn berühren, auf die andere Seite holen. Doch Bakerman tötet sie mit einer Ruderstange. Aus dem Körper bricht ein Grauer Engel hervor. Bakerman will Steven zur Flucht verhelfen, doch Steven stürzt sich willentlich dem Engel in die Arme und verschwindet mit ihm.

 

Steven findet sich in einem seltsamen „Hotel“ wieder und steht seinem Ebenbild gegenüber. Er glaubt, verrückt zu werden. Überall hört er Stimmen aus der Vergangenheit, Luther Niles, Karasek... Schließlich steht er vor einem Abgrund. Er hat die Wahl... und springt.

 

Er begegnet einer seltsamen Gestalt. Ohne Gesicht und Knochen. Diese Gestalt will wieder existieren. Steven spürt die fahlen Orte. Die Gestalt erklärt ihm, dass Steven / Gabriel ein grauer Engel ist, der erste, der dem Licht widerstehen kann. In einer Spiegelung sieht er seine Flügel. Die Gestalt will, dass er die Tore für sie öffnet doch Steven sucht seinen Anker und will nach Hause. Der erste der 10 fahlen Orte ist gefallen.

 

Larry holt Steven in einem verrotteten Motel ab. Er ist von Fairlane bis an diesen Ort gelaufen. Der Anfang vom Ende.

 

Sehr mysteriös, sehr unheimlich. Diese Folge könnte gut auch in den X-Files auftauchen. Wieder bekommt man ein Puzzleteil von Steven Burns dazu, beziehungsweise von Gabriel. Doch seine Rolle in dem bösen Spiel wird immer noch nicht klarer. Aber es ist spannend, sehr spannend. Und man fiebert immer mehr mit dem armen Steven mit.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Hörspiel:

Bereit

Reihe: Gabriel Burns 23

Produzent: Volker Sassenberg

Erschienen: April 2007

Umfang: 1 CD, 54 Minuten

ASIN: 3829119313

Erhältlich bei Amazon

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 17.06.2007, zuletzt aktualisiert: 16.07.2020 15:27