Der Weg der Wünsche (Autor: Patrick Rothfuss)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Der Weg der Wünsche von Patrick Rothfuss

Reihe: Die Königsmörder-Chronik

 

Rezension von Frank W. Werneburg

Verlagsinfo

Die stark erweiterte Neufassung der bisher nur in einer Anthologie erschienenen Novelle Der Blitzbaum.

Bast liebt Tauschgeschäfte. Gibst du mir, so geb ich dir ― das ist ihm so vertraut wie das Ein- und Ausatmen; und ihm bei solchen Verhandlungen zuzusehen, ist, als würde man einem Künstler beim Malen zuschauen. Doch selbst einem Meister kann einmal der Pinsel verrutschen. Als Bast eine Gabe ohne Gegengabe annimmt, gerät seine ganze Welt aus den Fugen. Folgen Sie dem charmantesten Fae der Königsmörder-Chronik einen ganzen Tag lang, von der Morgendämmerung bis nach Mitternacht, während er Ränke schmiedet und umherschleicht, sich tänzelnd in Schwierigkeiten begibt ― und sich mit geradezu unheimlicher Anmut wieder daraus befreit. Der Weg der Wünsche ist Basts Geschichte. Er wandelt darin auf den alten Wegen des Erschaffens und Zerstörens und folgt selbst dann noch seinem Herzen, wenn sein Verstand ihm etwas anderes rät. Denn was nützt alle Vorsicht, wenn sie ihn zwar vor den Gefahren, aber auch vor den Freuden des Lebens bewahrt?

Rezension

Bast arbeitet als Gehilfe in einem Gasthaus. Das bietet ihm tagsüber viel freie Zeit, die er nutzt, um mit den Kindern des Ortes Handel zu treiben. Gegen Geheimnisse oder kleine Gefälligkeiten gibt er ihnen Ratschläge, wie sie kleinere und größere Probleme bewältigen können. So erfährt er beispielsweise, wo seine Angebetete zu baden pflegt.

 

Patrick Rothfuss beginnt seine Fantasy-Novelle mit einer außergewöhnlichen Warnung. Gleich zu Beginn der »Vorbemerkung« schreibt er: »Erstens solltest du, wenn du meine anderen Bücher noch nicht gelesen hast, nicht mit diesem beginnen.«

Dabei bezieht er sich speziell auf seine Romane Der Name des Windes und Die Furcht des Weisen. Vielleicht hätte ich diesen Ratschlag befolgen sollen, denn anscheinend werden die Handlungswelt und speziell der Protagonist Bast dort vorgestellt. Da ich beide Romane allerdings nicht kenne, fehlt mir dieses Vorwissen, worin der Grund bestehen könnte, dass ich dem vorliegenden Werk wenig abgewinnen kann. Kurz gesagt besteht die Handlung dieser Geschichte darin, dass wir einen Tag im Leben des Protagonisten verfolgen, der überwiegend darin besteht, dass er in der Landschaft rumhängt und kurze Gespräche mit verschiedenen Kindern führt. Im Großteil der Fälle erfährt der Leser nicht einmal, ob Basts Ratschläge zum Erfolg geführt haben.

 

Normalerweise hätte ich einem derartigen Buch eine vernichtende Kritik geschrieben. Allerdings kann ich mit durchaus vorstellen, dass das für Fans der genannten Romane etwas anders aussehen könnte, weshalb ich mich zu einer neutralen Bewertung entschieden habe.

Fazit

Ohne die beiden Romane des Autors zu kennen, ergibt diese Novelle leider keine sinnvolle Geschichte.

Platzhalter

Buch:

Der Weg der Wünsche

Original: The Narrow Road between Desires, 2023

Autor: Patrick Rothfuss

Taschenbuch, 224 Seiten

Klett-Cotta, 15. November 2023

Übersetzung: Jochen Schwarzer

Cover: Birgit Gitschier und Melanie Korte

 

ISBN-10: 3608987746

ISBN-13: 9783608987744

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Kindle-ASIN: B0CFL4JK7L

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 01.12.2023, zuletzt aktualisiert: 11.02.2024 10:51, 22525