Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Die Clockmakers Academy von Anja Ukpai

Reihe: Meridian Princess Band 1

 

Rezension von Frank W. Werneburg

 

Verlagsinfo:

Tief unter den Straßen von London verläuft der Nullmeridian. Für Jade und den Rest der Welt ist er der Ort, von dem aus die Zeit berechnet wird – für die geheime Zeiterbengesellschaft ist er jedoch ein magisches Portal in die Unwelt. Das erfährt Jade an ihrem fünfzehnten Geburtstag. Aber damit nicht genug: Sie selbst soll eine Zeiterbin sein. Als solche ist es ihre Aufgabe, über die Zeit zu wachen und die Unwelt-Dämonen fernzuhalten. Sie kommt an die Clockmakers Academy und lernt, wie man in der Zeit springt und mit einem Dämonenschwert kämpft. Diese Fähigkeiten wird Jade auch brauchen – denn Chronos hat es auf die Herrschaft über die Zeit abgesehen. Und aus Jade …

 

Rezension:

Jade ist eine Waise, die bei Sir Arthur auf einem herrschaftlichen Anwesen aufwächst. Als sie jedoch 6 ist, stirbt ihr Gönner. Seitdem lebt Jade – genau wie ihr bester Freund Mat – im Internat. Nur in den Sommerferien kehrt sie stets zu Sir Arthurs Witwe zurück, die sie aber sehr stiefmütterlich behandelt. Das ändert sich jedoch am Tag vor ihrem 15. Geburtstag. Jade wird auf dem Weg in die Sommerferien von einem unheimlichen Wesen angegriffen. Der Schulbibliothekar und ein Mann, an den sie sich dunkel als Freund Sir Arthurs erinnert, begleiten sie daraufhin heim. Doch dort erfährt sie ungeheuerliches: Sie soll eine Zeiterbin sein und ab dem kommenden Schuljahr die Clockmakers Academy in Greenwich besuchen!

 

Die Ausgangslage von Anja Ukpais Urban-Fantasy-Trilogie kommt Genre-Fans sicher nicht unbekannt vor. Kinder oder Jugendliche, die überraschend von ihren besonderen Fähigkeiten erfahren, sind spätestens seit Harry Potter eine in der jugendlichen Urban Fantasy beliebte Ausgangslage derartiger Geschichten. Auch sonst werden dem Leser einige Parallelen zum Zauberschüler mit der Blitznarbe auffallen, wobei Jade zu Beginn natürlich deutlich älter ist. Allerdings gibt es auch zahlreiche grundsätzliche Unterschiede, sodass man Meridian Princess nicht als HP-Klon ansehen sollte. So sind die Zeiterben auch keine Zauberer, wenn sie auch einige magische Fähigkeiten besitzen.

 

Das Ambiente, das die Autorin entwirft, erscheint stimmig. Die Protagonistin und ihre Freunde agieren glaubwürdig. Außer Jade und ihren Freunden lernt der Leser jedoch kaum einen der Mitschüler wirklich kennen. Bei manchen Gegebenheiten wären nähere Erklärungen wünschenswert. Das ist schade, denn die Geschichte ist interessant und nimmt den Leser schnell gefangen. Dass am Ende einige Fragen offenbleiben, ist beim Einstiegsband einer Trilogie dagegen vorauszusetzen. … und diese Rätsel versprechen 2 interessante Fortsetzungen.

 

Die Autorin erzählt ihre Geschichte in der 3. Person, begleitet dabei jedoch (abgesehen vom Prolog) stets ihre Protagonistin. Der Stil ist dabei gut lesbar und mitreißend.

 

Fazit:

Ein interessanter Einstieg in eine neue Urban-Fantasy-Welt, die enger als manch vergleichbare mit unserer realen verknüpft ist.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Buch:

Die Clockmakers Academy

Reihe: Meridian Princess Band 1

Autorin: Anja Ukpai

Taschenbuch, 320 Seiten

Oetinger, 23. März 2020

Cover: Max Meinzold

 

ISBN-10: 3841506135

ISBN-13: 978-3841506139

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Kindle-ASIN: B0849VDFWS

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 25.09.2020, zuletzt aktualisiert: 23.10.2020 16:40