Die Entstehung des Repräsentanten von Planet 8 (Autorin: Doris Lessing, Werke in Einzelausgaben, Band 8)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Die Entstehung des Repräsentanten von Planet 8 von Doris Lessing

Reihe: Werke in Einzelausgaben, Band 8

Canopus im Argos: Archive 4

 

Rezension von Ralf Steinberg

 

Verlagsinfo:

Im vierten Band des Romanzyklus Canopus im Argos: Archive erzählt Doris Lessing von einem entlegenen Außenposten des canopäischen Imperiums. Eine neue Eiszeit bedroht den bislang wohlhabenden und mit mildem Klima gesegneten Planet 8. Als die ersten Schneeflocken fallen und der Kampf ums Überleben beginnt, stehen die Bewohner vor einer großen Aufgabe: Es soll ein Repräsentant geschaffen werden, der das Wesen der gesamten Bevölkerung von Planet 8 verkörpert und für die Nachwelt bewahrt. In ihrem Space-Fiction-Zyklus vereint Lessing Wissenschaft und Mystik, Analyse und Fabel, Utopie und Vernunft.

 

Rezension:

In der Werkauswahl der literarischen Texte Doris Lessings von Hoffmann und Campe erscheint Die Entstehung des Repräsentanten von Planet 8 sinnigerweise als Band 8 und direkt nach dem ersten Teil der Pentalogie Canopus im Argos: Archive.

Zeitlich spielen beide Bände parallel - die Bewohner von Planet 8 sind von Canopus dazu erwählt worden, um auf dem Planeten Rohanda eine neue Stufe der Evolution zu erreichen. Doch aus Rohanda wird Shikasta und dieselben Kräfte, die dies bewirken, lassen aus Planet 8 nach und nach eine Eiswüste werden. Die friedvolle und einvernehmliche Bevölkerung verändert sich mit dem Wechsel ihrer Welt vom Paradies zur toten Eishölle. Es ist ein langsames Sterben, verbunden mit dem Erkennen ihres wahren Seins.

Am Ende bleibt das Wesen, die Essenz des Planeten als Repräsentant all dessen übrig.

 

In ihrem überaus lesenswerten Nachwort beschreibt Doris Lessing, was sie mit Planet 8 verbindet, welche Allegorie ihr dabei vorschwebte. Sie vergleicht es mit der tragischen Südpolexpedition von Robert Falcon Scott und erläutert, warum er ebenso für den Geist einer ganzen Epoche stand. Sie beschreibt intensiv, welche Bedeutung sie in der heute scheinbar absurden Aufopferung der Expeditionsteilnehmer sieht und warum Scott, einst ein gefeierter Held, heute plötzlich verteidigt werden muss, warum sich so viele Mythen darum bilden konnten und warum sie in Vergessenheit geraten.

 

Lessings Space Fiction zeichnet sich durch einige markante Besonderheiten aus, die dem Science Fiction Leser so nicht ohne Weiteres gefallen dürften.

Die wichtigste ist sicherlich das komplette Weglassen technischer Erklärungen. Dabei steigert Lessing dieses Weglassen noch, denn es reicht viel tiefer. Selbst die normalen prosaischen Handlungen werden auf Grundzüge reduziert, so dass man Strukturen und nicht die Tapete darüber erkennt. Die Menschen erhalten Funktionsnamen, ihre Individualität bindet sich an Handlungsprozesse, nicht an Namen. Selbst die Dinge, Pflanzen und Tiere sind stets nur Stellvertreterobjekte, Symbole mit abstrakter Bedeutung. Ganz offensichtlich ist Planet 8 eine Metapher und selbst da, wo die Handlung persönlich wird, im Gespräch von Johor und Deug lässt uns Lessing klar werden, dass hier nur Prinzipien miteinander reden. Deug ist austauschbar - wichtig sind die Worte und die daraus resultierenden Handlungen.

Dadurch wirkt auch der eigentliche Niedergang der Zivilisation seltsam schwebend, fast schon transzendent. Trotzdem berührt das Schicksal. Es ist eine eigenartige Kraft in den sphärischen Darlegungen Deugs, die ganz unmittelbar auf die Vergeistigung zustrebt.

 

Fazit:

„Die Entstehung des Repräsentanten von Planet 8„ stellt eine angemessene Erweiterung der Pentalogie um die Canopus Archive dar. Während wir in „Shikasta“ eine breite und tief emotionale Begegnung mit Johor und dem Wirken Canopus’ erleben, stellt die unterkühlte Traurigkeit im vierten Band einen scharfen Kontrast dar, der aber dadurch ein weiteres Steinchen im Lessingschen Weltbild darstellt, oder vielmehr ein bezauberndes Eiskristall.

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 202405300905227b1b66bc
Platzhalter

Buch

Die Entstehung des Repräsentanten von Planet 8

Canopus im Argos: Archive - 4

Reihe: Werkauswahl in Einzelbänden Band 8

Autorin: Doris Lessing

Übersetzer: Manfred Ohl und Hans Sartorius

Nachwort: Barbara Christ

Gebundene Ausgabe, 192 Seiten

Hoffmann und Campe, 18. August 2009

.

ISBN-10: 3455400663

ISBN-13: 978-3455400663

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 10.03.2010, zuletzt aktualisiert: 10.04.2024 18:52, 10186