Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Die Verborgene Königin von Troy Denning

Star Wars - Dunkles Nest Band 2

 

Rezension von Ralf Steinberg

 

Verlagsinfo:

Den insektoiden Killiks wurden neue Welten zur Besiedelung zur Verfügung gestellt, und für einen Moment schien die Galaxis aufatmen zu können. Da greift ein unbekannter Feind die neuen Nester wie aus dem Nichts an, und die Killiks machen die Jedi für diese Angriffe verantwortlich. Luke Skywalker und seine Freunde brechen erneut in die Unbekannten Regionen auf, um den wahren Gegner aufzuspüren. Doch was sie dort erwartet, übertrifft jede Befürchtung ...

 

Rezension:

Das dunkle Nest ist also doch nicht zerstört. Nun ja, das war zu erwarten bei einer Trilogie, insofern ist die Überraschung, Spuren der Gorogs zu finden, nicht gerade groß. Aber Jaina und Zekk entdecken ja nicht nur schwarzes Membrosia, sie stellen auch Verbindung massiver Treibstoff und Waffenrohstoffe in Richtung Killiks fest.

Ein Besuch der Skywalkers und der Solos bei Raynar Thul hilft jedoch nicht, über die Politik der "Käfer" Klarheit zu gewinnen, denn die Unu sind mächtig sauer auf die Jedi. Der paradiesische Planet entpuppt sich als Todesfalle, denn eine mysteriöse Seuche, der Fizz, löst Käfer als auch Gebäude auf. Knapp gelingt es, Raynar davon zu überzeugen, das Fizz von Spezialisten untersuchen zu lassen, jedoch müssen Han und Luke auf dem Planeten bleiben, als Pfand und Garantie für schnelle Hilfe. So ihrer Führung beraubt, geraten die Jedis in die politischen Intrigen des Staatschefs Omas, der von den Chiss massiv unter Druck gesetzt wurde, beginnen die Kiliks doch wieder damit, Kolonien an der Grenze des Chissraums anzulegen. So beschließt Omas, Kyp zum Anführer der Jedi zu machen, was den Orden in eine gewaltige Krise stürzt. Zugleich muss Jacen erkennen, dass seine Liebe zu Tenel Ka Früchte trug und schon bald muss er seine Tochter gegen Attentäter beschützen.

Die große Eskalation bahn sich an, als er in einer Vision einen ewigen Krieg vorhersieht und Leia sowie Saba von alliierten Streitkräften festgesetzt werden, als sie versuchen, Han und Luke zu Hilfe zu eilen.

 

Troy Denning schafft es durchaus, einen spannenden Star Wars Roman zu schreiben, der auch seinen Charakteren gerecht wird, zuweilen Humor durchblitzen lässt und sich insgesamt schlüssig in den Hintergrund einreiht. Allerdings gibt es weiterhin massive Motiv-Probleme. So ist die Intention von Staatschef Omas unverständlich, die Jedis zur Loyalität zu zwingen, obwohl sie mehr als einmal deutlich erklärten, nur der Macht zu dienen. Darum sind auch die Krise und die Ernennung von Kyp zu einem Führer, den es gar nicht geben kann, unverständlich.

Aber es geht noch weiter. Wie ein direkter Angriff auf die Chiss diese zu einem vorzeitigen Angriff der Killiks, aber nicht zum Angriff der Angreifer bringen soll, verbirgt sich in Sabbac-Karten.

Die Suche nach Informationen über Padme wirkt eher manisch als logisch. Ausgerechnet der Erbauer des Intellekts von R2D2 wurde von Mara getötet und seine Familie arbeitet nun für das dunkle Nest. Das ist schon arg an den Haaren herbeigezogen. Im Prinzip kann diese Aufzählung noch um etliche Punkte erweitert werden. Klar wird beim Lesen, dass Denning zwar gute Ideen zur Handlung hat, aber nur schwer glaubwürdige Konzepte daraus abzuleiten vermag.

 

Blanvalet spendierte dem Band erneut das stimmungsvolle Cover von Cliff Nielsen, der mit einer sichtlich gealterten Leia mit Laserschwert einen optischen Hingucker schuf.

 

Fazit:

Das dunkle Nest geht mit großen Schritten und actionlastig weiter. Wenn auch die Handlung nicht immer logisch und nachvollziehbar ist, werden die Fans aller Hauptfiguren bedient, weiterhin durchweht der Verfall der Alten Republik die Grundstimmung und mit der Erweiterung der Skywalker-Famile enthält der Band auch durchaus einen lexikalischen Meilenstein.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Buch:

Die Verborgene Königin

Autorin: Troy Denning

Star Wars - Dunkles Nest Band 2

Original: Star Wars: The Unseen Queen. Dark Nest 2, 2005

Übersetzerin: Regina Winter

Blanvalet, Juni 2008

Paperback, 382 Seiten

Cover: Cliff Nielsen

 

ISBN-10: 3442265673

ISBN-13: 978-3442265671

 

Erhältlich bei: Amazon

Zur Serie:

STAR WARS

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 07.07.2008, zuletzt aktualisiert: 16.04.2019 09:45