Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Kettlitz, Hardy

Hardy Kettlitz 2014
Hardy Kettlitz 2014

Biographie

Hardy Kettlitz wurde am 02. September 1966 in Angermünde geboren und zählt zu den aktivsten Science-Fiction Fans und Kennern Deutschlands.

1985 gründete er mit anderen SF-Fans der DDR den Berliner Science-Fiction-Club Andymon, dessen Fanzine tranSFer er herausgab.

Von 1985 bis 1990 arbeitete er unter anderem nebenberuflich als freier Mitarbeiter der Archenhold-Sternwarte.

Er absolvierte ein Wirtschaftsinformatikstudium und schrieb anschließend für eine Berliner Tageszeitung und verschiedene Sachbuchverlage.

 

Von 1990 bis 2005 war er Chefredakteur und Mitarbeiter des SF-Magazins Alien Contact.

Aus dieser Zeit stammt auch die Sachbuchreihe SF Personality, die sich mit Autoren und Autorinnen der internationalen aber auch nationalen SF beschäftigt und seither regelmäßig erweitert wurde.

 

Er erhielt 2002 wurde er für seine Arbeiten den Kurd Laßwitz Preis

Ab 1999 war er Kollektivist des Shayol Verlags aus dessen Werk 2015 der Golkonda-Imprint MEMORANDA hervorging.

 

Von 2007 bis 2009 war er Beirat und Layouter des Magazins Pandora. Seit 2010 arbeitete er intensiv beim Golkonda Verlag mit und sorgte mit der Hausgestalterin Ben für den überragenden Ruf des Verlages in Sachen Gestaltung, Design und Layout.

 

Hardy Kettlitz komponiert elektronische Musik und mag TV-Shows wie etwa The Big Bang Theory.

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

Die Hugo Awards 1953 – 1984

Taschenbuch, 315 Seiten

MEMORANDA Verlag, 10. März 2015

ISBN-10: 3944720717

ISBN-13: 978-3944720715

Erhältlich bei Amazon

Kindle-ASIN: B00UHQ5TBW

Erhältlich bei Amazon

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Artikel im FantasyGuide:

Rezensionen im FantasyGuide:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 11.04.2015, zuletzt aktualisiert: 13.08.2017 19:41