Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Meyrink, Gustav

Biographie

Gustav Meyrink wurde 1868 in Wien als Gustav Meyer geboren. Seine Schulzeit führte ihn über München nach Hamburg und schließlich nach Prag, wo er von 1889 bis 1902 als Bankier tätig war; Betrugsvorwürfe beendeten diese Karriere. Anschließend arbeitete er als Redakteur unter anderem für den Simplicissimus, übersetzte Werke von Charles Dickens und Rudyard Kipling und verfasste selbst fiktionale Texte; der bekannteste wird wohl der Roman Der Golem sein. 1932 verstarb der Österreicher in Starnberg.

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

Der Kardinal Napellus

Die Bibliothek von Babel Bd. 18

Gebundene Ausgabe: 88 Seiten

Verlag: Edition Büchergilde (September 2007)

ISBN-13: 978-3940111180

erhältlich über: Amazon

 

Der weiße Dominikaner. Aus dem Tagebuch eines Unsichtbaren

Broschiert: 207 Seiten

Verlag: Dtv (August 2007)

ISBN-13: 978-3423135849

erhältlich über: Amazon

 

Walpurgisnacht

Gebundene Ausgabe: 219 Seiten

Verlag: Area (Juli 2006)

ISBN-13: 978-3899968408

erhältlich über: Amazon

 

Der Engel vom westlichen Fenster

Taschenbuch: 348 Seiten

Verlag: Books on Demand GmbH (April 2003)

ISBN-13: 978-3833005114

erhältlich über: Amazon

 

Der Golem

Sondereinband: 296 Seiten

Verlag: Ullstein Tb (2003)

ISBN-13: 978-3548201405

erhältlich über: Amazon

 

Fledermäuse

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten

Verlag: Vitalis (Februar 2003)

ISBN-13: 978-3899190434

erhältlich über: Amazon

 

Das grüne Gesicht

Taschenbuch: 220 Seiten

Verlag: Ullstein Tb (Dezember 1998)

ISBN-13: 978-3548244396

erhältlich über: Amazon

 

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Artikel im FantasyGuide:

Leseproben im FantasyGuide:

Rezensionen im FantasyGuide:

Kurzgeschichten im FantasyGuide:

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 21.04.2008, zuletzt aktualisiert: 28.10.2019 13:45