Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Scherm, Gerd

Gerd Scherm 2012, Foto von Jim Albright
Gerd Scherm 2012, Foto von Jim Albright

Biographie

Gerd Scherm wurde 1950 in Fürth geboren.

 

Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller arbeitet er als Ausstellungsorganisator und Kommunikationsdesigner, außerdem forscht er auf den Gebieten der Mythologie und Mythenbildung.

 

Sowohl für sein literarisches wie auch für sein kulturelles Schaffen wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. 2006 erschien mit Der Nomadengott sein erster Fantasy-Roman.

 

Gerd Scherm lebt seit 1996 mit seiner Frau Friederike Gollwitzer und vielen Tieren auf einem Gehöft im Naturpark Frankenhöhe.

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

Der Nomadengott

Broschiert: 301 Seiten

Verlag: Heyne; Auflage: 1 (Juni 2006)

Sprache: Deutsch

ISBN: 3453532414

 

Der Nomadengott

Taschenbuch, 232 Seiten

p.machinery, 20. November 2015

ISBN-10: 3957650429

ISBN-13: 978-3957650429

Erhältlich bei: Amazon

Kindle-ASIN: B018DYKB94

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition

 

Die Weltenbaumler

Taschenbuch, 395 Seiten

Heyne, 06/2008

Umschlaggestaltung: Animagic, Bielefeld

Umschlagillustration: Dirk Schulz

ISBN-10: 3453523997

ISBN-13: 978-3453523999

Erhältlich bei: Amazon

 

als Herausgeber:

Bilder einer Ausstellung

zusammen mit Marianne Labisch und Marco Habermann

p.machinery, September 2018

Taschenbuch, 132 Seiten

Cover: Gerd Scherm

Illustrationen: Lothar Bauer, Detlef Klewer, Marianne Labisch, Eva Preuß, Gerd Scherm und Andreas Schwietzke

ISBN-10: 3957651433

ISBN-13: 978-3957651433

Erhältlich bei: Amazon

Kindle-ASIN: B07L19J4R6

Erhältlich bei: Amazon

 

Kurzgeschichten:

Die Toulierien brennen

in: Bilder einer Ausstellung (s. o.)

 

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Artikel im FantasyGuide:

Rezensionen im FantasyGuide:

Weitere informationen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 11.10.2006, zuletzt aktualisiert: 16.05.2019 16:17