Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Loevenbruck, Henri

Biographie

Henri Loevenbruck, geboren 1972 in Paris, studierte an der berühmten Sorbonne Universität englische und Amerikanische Literatur und arbeitete danach einige Zeit im englischen Canterbury als Journalist und Skripwriter. Er gründete in Frankreich das „Science Fiction Magazine“ und begann selbst zu schreiben. Seine bisher neun veröffentlichten Romane sind in fünfzehn Sprachen übersetzt worden. In Deutschland kennt man ihn vor allem durch seine All-Age Fantasy-Trilogie „Das Geheimnis der weißen Wölfin“. Henri Loevenbruck lebt derzeit mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in einem Vorort von Paris.

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

Die Prophezeiung

Reihe: Das Geheimnis der Weißen Wölfin

Broschiert, 382 Seiten

Blanvalet, erschienen April 2007

ISBN 978-3-442-24393-8

 

 

Die Stimme der Wölfe

Reihe: Gallica, Bd. 1

Broschiert, 448 Seiten

Blanvalet, erschienen November 2008

ISBN-13: 978-3442266005

Erhältlich bei: Amazon

 

Die Stimme der Nebel

Reihe: Gallica, Bd. 2

Broschiert, 462 Seiten

Blanvalet, erschienen Januar 2009

ISBN-13: 978-3442266012

Erhältlich bei: Amazon

 

Die Stimme der Welt

Reihe: Gallica, Bd. 3

Broschiert, 512 Seiten

Blanvalet, erschienen März 2009

ISBN-13: 978-3442266029

Erhältlich bei: Amazon

 

Das Kopernikus Syndrom

Original: Le Syndrome Copenic, 2007

Übersetzerrin: Antoinette Gittinger

Knaur, 2008

Taschenbuch, 492 Seiten

ISBN-10: 3426638142

ISBN-13: 978-3426638149

Erhältlich bei Amazon

 

 

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Artikel im FantasyGuide:

Leseproben im FantasyGuide:

Rezensionen im FantasyGuide:

Kurzgeschichten im FantasyGuide:

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 12.10.2005, zuletzt aktualisiert: 10.08.2020 19:20