Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Shadowrun

Was ist Shadowrun?

 

Shadowrun ist eine Science Fiction-Hintergrundwelt, in der Geschichten und Abenteuer angesiedelt sind, vergleichbar mit den Hintergrundwelten von Science Fiction-Filmen, -Fernsehserien und -Romanen. Die Shadowrun-Welt spielt im Jahre 2064 auf der Erde. Technologisch gesehen hat sich die Menschheit nicht nach außen entwickelt, um ferne Sternensysteme und Zivilisationen zu erforschen, sondern mehr nach innen, indem sie ihre Körper durch cybertechnologische Implantate verbesserte und mit der weltumspannenden Matrix - dem Nachfolger des Internets - völlig neue virtuelle Welten erschuf. Gesellschaftlich gesehen hat sich nicht viel verändert - nach wie vor regieren Gier, Neid und Mißgunst, nur selten durchbrochen von Toleranz und Mitgefühl. Die Regierungen sind vielerorts nur noch Marionetten, die von den mächtigen, global operierenden Megakonzernen gelenkt werden.

 

In dieser dunklen, futuristischen Version unserer Welt erfüllt sich im Jahre 2011 die Voraussage eines zyklischen Weltkalenders der Maya und mit dem Anbruch eines neuen Zeitalters - der sogenannten 6. Welt - kehrt die Magie auf die Welt zurück. In ihrem Gefolge befinden sich nicht nur phantastische Kreaturen wie Drachen, Geister und Critter - auch die Menschen selbst beginnen sich zu verändern und große Teile der Bevölkerung verwandeln sich in Orks, Trolle, Elfen und Zwerge. Einige wenige erlangen die Gabe der Magie und lernen mit ihr umzugehen - sei es intuitiv wie die Schamanen oder streng wissenschaftlich wie die hermetischen Magier.

 

In dieser phantastischen neuen Welt, die erstmals Elemente des Cyberpunk- und Fantasy-Genres miteinander verbindet, lässt sich eine schier unerschöpfliche Menge an spannenden Geschichten und Spielen unterbringen. So gibt es die Shadowrun-Romane, das Shadowrun-Actionfigurenspiel und das Shadowrun-Rollenspiel.

 

 

Was sind Shadowrunner?

 

Die Hauptakteure der Shadowrun-Geschichten sind die Shadowrunner - Schattenläufer -, die am Rande der Legalität leben und sich ihren Lebensunterhalt damit verdienen, dass sie sich von den Megakonzernen anheuern lassen, um deren Schmutzarbeit - Diebstahl, Sabotage, Entführung und Schlimmeres - zu erledigen. Das Leben der meisten Shadowrunner ist kurz und brutal. Jeder Tag kann der letzte sein und hinter jeder Ecke kann die finale Herausforderung lauern, der man nicht gewachsen ist. In diesem täglichen Überlebenskampf fällt es den Runnern schwer, einen persönlichen Ehrenkodex aufrecht zu erhalten und nicht zu entmenschlichten urbanen Bestien zu mutieren.

 

 

Was sind Shadowrun-Romane?

 

In den über 10 Jahren, in denen es die Shadowrun-Welt nun schon gibt, haben Autoren aus Amerika, Deutschland und anderen Ländern eine grosse Vielfalt an Romanen geschrieben (wir haben 40 verschiedene gezählt, aber die Gesamtzahl liegt wahrscheinlich um einiges höher), die sich um die 6. Welt und ihre Charaktere drehen. Von den mit Abfall übersähten Hinterhöfen bis in die höchsten Konzernetagen, von den magischen Ritualen indianischer Schamanen bis zu den erbittertsten virtuellen Gefechten in der Matrix, von atemberaubenden Verfolgungsjagden in den Häuserschluchten des Sprawl bis in die dunkelsten critterverseuchten Dschungel - Shadowrun ist eine Welt voller Möglichkeiten, und kein Roman ist wie der andere.

 

 

Was ist das Shadowrun-Actionfigurenspiel?

 

Das Shadowrun-Actionfigurenspiel Shadowrun Duels bringt die Auseinandersetzungen der Shadowrunner auf den Spieltisch. Die Actionfiguren sind etwa 15 cm groß, aufwendig bemalt und mit vielen Ausrüstungsgegenständen versehen. Für jeden Shadowrun-Sammler sind sie ein Muß. Dazu wird mit den leicht erlernbaren Regeln eine komplexe Umgebung geschaffen, in der sich die Abenteuer der Runner spannend nacherzählen lässt. Ein einzelnes Spiel dauert ungefähr eine Stunde. Die Serie wird ausgebaut und mit vielen Szenarien bereichert.

 

 

Was ist das Shadowrun-Rollenspiel?

 

 

Das Shadowrun-Rollenspiel stellt die Spitze der Shadowrun-Evolution dar. Es handelt sich um ein sogenanntes Pen&Paper-Rollenspiel, d.h. ein Computer oder andere Spielmaterialien sind nicht erforderlich. Es genügt das Regelbuch, photokopierte Charakterbögen, Stifte, Papier und eine Handvoll Würfel. Für eine gemütliche Spielrunde braucht man ungefähr drei bis sechs Spieler. Das Spiel dauert einen Nachmittag oder Abend.

 

Wie bei einem Computer-Rollenspiel übernimmt jeder Spieler die Rolle eines Charakters - eines Shadowrunners. Die Spieler bilden gemeinsam eine Gruppe aus Shadowrunnern, die sich durch ihre besonderen Fähigkeiten gegenseitig ergänzen und Aufträge erfüllen. An die Stelle des Computers tritt der Spielleiter, der von einem der Spieler dargestellt wird. Der Spielleiter führt üblicherweise keinen Shadowrunner. Dafür arbeit er den Auftrag aus, den er den Spielern unterbreitet, und bereitet alle Personen und Orte vor, denen die Spieler während des Auftrags begegnen können.

 

Und jetzt kommt der lustige Teil: Bei einem Computer haben die Spieler nur wenig Entscheidungsspielraum und müssen meist zwischen einer Handvoll vorgegebener Möglichkeiten auswählen. Bei einem menschlichen Spielleiter genießen die Spieler dagegen die ultimative Freiheit! Sie können sich in jede beliebige Richtung bewegen, sich jede beliebige Taktik ausdenken und Gesprächen mit anderen Personen völlig frei führen. Wer einmal die Freiheiten des Pen&Paper-Rollenspiels gefühlt hat, der wird das eher stupide Computer-Rollenspiel nur noch als müden Ersatz empfinden und statt dessen der nächsten Session am Spieltisch entgegenfiebern!

 

 

Shadowrun - das ist ultimative Freiheit in einer phantastischen Welt!

 

(Quelle: FanPro)

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Shadowrun

Artikel im FantasyGuide:

Rezensionen der Bücher:

Rezensionen des RPG-Material:

weitere Rezensionen:

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 06.09.2005, zuletzt aktualisiert: 10.08.2017 15:37