Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Saramee - Stadt der Vertriebenen

Die Stadt Saramee – ein Schmelztiegel von Abenteurern, Glücksrittern, Vertriebenen und verlorenen Existenzen auf der Suche nach einem neuen Weg zum Leben, Ruhm, Reichtum und einen Neuanfang in ihrem Leben. Doch, werden sie ihren Neuanfang auch in Saramee finden...?

 

Die Serie ist inspiriert von Robert Asprins Diebeswelt (Freistatt). Das Autorenteam Sylke Brandt, Markus K. Korb, Martin Hoyer, Karl-Georg Müller, Dirk Wonhöfer, Michael Schmidt und Christian Endres hat eine faszinierende Welt erschaffen, in die der Leser seit Januar 2005 in einer regelmäßigen Romanserie eintauchen kann.

 

Was für eine Stadt ist Saramee?

 

Saramee ist eine große Stadt, in einem Talkessel liegend, der an drei Seiten von kaum bezwingbaren Gebirgszügen und zur vierten Seite vom Meer umschlossen ist. Es gibt drei Wege nach Saramee.

Der Seeweg, auf dem aber Piraten ihr Unwesen treiben. Zwar findet der Großteil des Handels über den Seeweg statt, aber dies ist gefährlich und es geht so manche Fracht – und auch so manches Leben – verlustig.

Der Gebirgspass, der durch das hohe, unmenschliche, schneebedeckte und stetig stürmische Gebirge führt und durch eine Bande von Wegelagerern kontrolliert wird. Handel findet über diese Route praktisch gar nicht statt. Und nur die wirklich Verzweifelten wählen diesen Weg, um nach Saramee zu gelangen oder die Stadt wieder zu verlassen.

Das Portal, das ein schnelles und bequemes Reisen von einem zum anderen Ort ermöglicht. Das Reisen durch die Portale mag zwar die einfachste und ungefährlichste Art zu sein um nach Saramee zu gelangen oder die Stadt wieder zu verlassen, doch diese Variante des Reisens ist teuer, da die Portale fest in der Hand des "Kult der Turoswächter" liegen und diese sich ihre Dienste teuer bezahlen lassen.

 

Politisch ist Saramee ein Stadtstaat, der durch ein Gildensystem regiert wird. Saramee bzw. der vorstehende Stadtrat hält sich möglichst zu allen Streitigkeiten der umliegenden Reiche neutral und bildet so eine "Friedenszone" zwischen den rivalisierenden umliegenden Reichen. Doch nicht nur ein Reich hat seine Augen Richtung Saramee geworfen und würde diese Stadt aufgrund seiner geographisch fast uneinnehmbaren Lage gerne sein Eigen nennen oder zumindest die Stadt auf seiner Seite ziehen.

 

Wirtschaftlich bildet Saramee eine neutrale Handelszone, wo es indirekt möglich ist Handel zwischen zwei verfeindeten Reichen zu betreiben. Dies hat in der zurückliegenden Zeit zu einer blühenden Epoche geführt.

 

Gesellschaftlich gesehen finden sich in Saramee die unterschiedlichsten Völker, Rassen und Religionen. Durch seine Neutralität ist Saramee ein Zufluchtsort für Verfolgte und Vertriebene geworden, und auch Anziehungspunkt für Abenteurer und Glücksritter, die auf schnelles Reichtum aus sind. Aber die politische und wirtschaftliche Neutralität der Stadt Saramee kann sowohl Reichtum wie auch Untergang eines jeden bedeuten, der es wagt in dem Spiel von Intrigen und Verwicklungen mitzumischen.

 

Geschichtlich ist Saramee eine Stadt, die auf den Ruinen einer fast vergessenen Stadt aufgebaut wurde. Es gibt viele Legenden über die alten Herrscher dieses Tals, "Das Alte Volk", doch ihre Zeit ist schon seit Generationen vorbei und sie haben das Antlitz dieser Welt verlassen. Oder doch nicht?

 

Was werden wir über Saramee erfahren?

 

Im Laufe der Handlungen wird ein jeder sich sein eigenes Bild von Saramee bilden können, doch wir werden euch nicht primär die Geschichten des Kampfes der Reiche untereinander erzählen, sondern die Geschichten und Schicksale der "kleinen" Leute: Den Bewohnern von Saramee. Sie bilden den Boden, die Lebensader der Stadt und ihr Leben ist eng verbunden mit den Geschehnissen in und um Saramee. Menschen wie du und ich, die nur eines möchten, ein freies, glückliches und sorgenfreies Leben nach ihren Vorstellungen. Doch mitunter hat das Schicksal andere Pläne mit einem als man selbst.

Und natürlich wird es eine Vielzahl von Unstimmigkeiten geben. Schließlich interpretiert jeder das eigens erlebte auf seine ureigenste Weise. Doch lest selbst …

Zum Seitenanfang

Bücher

Band 1: Der vergessene Friedhof

Autor: Markus K. Korb

A5 Paperback, 72 Seiten

Preis: 4,90 Euro

ISBN: 3-936742-51-0

 

Band 2: Nachtleben

Autor: Martin Hoyer

A5 Paperback, 72 Seiten

Preis: 4,90 Euro

ISBN: 3-936742-52-9

 

Band 3: Das Dedra-Ne

Autorin: Sylke Brandt

A5 Paperback, 72 Seiten

Preis: 4,90 Euro

ISBN: 3-936742-53-7

 

Band 4: Saramees Nacht

Autor: Dirk Wonhöfer

A5 Paperback, 72 Seiten

Preis: 4,90 Euro

ISBN: 3-936742-54-5

 

Band 5: Schattenspiele

Autor: Michael Schmidt

A5 Paperback, 72 Seiten

Preis: 4,90 Euro

ISBN: 3-936742-55-3

 

Band 6: Der Dieb

Autor: Karl-Georg Müller

A5 Paperback, 72 Seiten

Preis: 4,90 Euro

ISBN: 3-936742-56-1

 

Band 7: Die Ankunft

Autor: Martin Hoyer & Markus K. Korb

A5 Paperback, 72 Seiten

Preis: 4,90 Euro

ISBN: 3-9336742-69-3

 

Band 8: Die Grube

Autor: Christian Endres

A5 Paperback, 72 Seiten

Preis: 4,90 Euro

ISBN: 3-3936742-70-7

 

Band 9: Himmelsstürmer

Autor: Michael Schmidt

A5 Paperback, 72 Seiten

Preis: 4,90 Euro

ISBN: 3-936742-71-5

 

Band 12: Geweckte Hunde

Autoren: Martin Hoyer, Dirk Wonhöfer, Sylke Brandt

200 Seiten, broschiert

Preis: 12,90 Euro

ISBN 978-3-936742-97-8

 

In den Gassen von Saramee

Hrsg: Christoph Weidler

Broschiert: 200 Seiten

Verlag: Atlantis Verlag Guido Latz (31. Mai 2008)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 393674274X

ISBN-13: 978-3936742749

Erhältlich bei: Amazon

 

Das Glück Saramees

Herausgeber: Christoph Weidler

Atlantis Verlag, erschienen Oktober 2009

A5 Paperback, 170 Seiten

Titelbild/Innenullustrationen: Chrissie Schlicht

ISBN-10: 3941258176

ISBN-13: 978-3941258174

Erhältlich bei: Amazon

 

Kronn und der Atem des Todes

Saramee-Sammelband Band 1

Autoren: Markus K. Korb und Martin Hoyer

Taschenbuch, 199 Seiten

ISBN-10: 1977066348

ISBN-13: 978-1977066343

Erhältlich bei: Amazon

Kindle-ASIN: B079J6WB75

Erhältlich bei: Amazon

Platzhalter

Leseproben im FantasyGuide:

Rezensionen im FantasyGuide:

Rezensionen der Geschichten aus Saramee

05 Der Kanumann

06 In den Gärten von Bol D'Agon

Kurzgeschichten im FantasyGuide:

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 11.11.2005, zuletzt aktualisiert: 09.02.2018 09:26